Anlässlich der 5. Internationalen Mikroskopie-Tage im Jahr 1994 berichtete Herr Dr. Martin Kreutz über eine schiefe Beleuchtung am Mikroskop mittel einer Blende, die später als “Kreutz-Blende” bekannt wurde. Im Jahr 1995 veröffentlichte Gerhard Göke im Heft 8 der Schriftenreihe der Mikroskopischen Arbeitsgemeinschaft der NWV einen Praxisbericht  zur Kreutz-Blende. Naturwissenschaftliche Vereinigung Hagen e.V.